Workshop 2023

Programm

Donnerstag, 30. März 2023

10:00
Registrierung und Begrüßungskaffee
10:30
Begrüßungen
Dr. Daniel Kalanovic
Prof. Dr. Stefan Endres
Session 1: Adipositas: Grundlagen und Therapieleitlinien
Moderation: Prof. Dr. Stefan Endres
10:35 – 10:50
Epidemiologie, Pathogenese und Komplikationen der Adipositas
Prof. Dr. Matthias Blüher, Leipzig
11:00 – 11:15
Rolle des Zentralen Nervensystems in der Entstehung und Aufrechterhaltung der Adipositas
Prof. Dr. Jens Brüning, Köln
11:25 – 11:40
Adipositas und Insulinresistenz: Ist Gewichtsverlust das primäre Therapieziel?
Prof. Dr. Andreas Birkenfeld, Tübingen
11:50 – 12:05
Aktuelle Therapie-Leitlinien der Adipositas
Prof. Dr. Jens Aberle, Hamburg
12:15 – 13:15
Mittagessen
13:15 – 13:55
Disease-Management-Programm (DMP) für Adipositas - warum wir sie brauchen und wie sollten sie aussehen?
Moderation: Frederike Gramm
Prof. Dr. Jens Aberle,
Präsident Deutsche Adipositas Gesellschaft
Michael Isenbruck,
Krankenkassenvertreter AOK Nordost
Prof. Dr. Baptist Gallwitz,
Pressesprecher der DDG
Dr. Matthias Axel Schweitzer,
Vice Präsident, Clinical,
Medical& Regulatory Novo Nordisk
Andreas Herdt
Patientenvertreter
Adipositaschirurgie-Selbsthilfe Deutschland e.V.
Session 2: Aktuelle Therapiekonzepte der Adipositas
Moderation: Prof. Dr. Stefan Endres
14:00 – 14:15
Effekte der Lebensstilintervention (Diät, Sport)
Prof. Dr. Norbert Stefan, Tübingen
14:25 – 14:40
Inkretin-basierte Therapien der Adipositas
Prof. Dr. Michael Nauck, Bochum
14:50 – 15:05
Herausforderung Adipositastherapie im Kindesalter
Prof. Dr. Antja Körner, Leipzig
15:15 – 15:45
Kaffeepause
Session 3: Zukunftsperspektiven der Adipositastherapie
Moderation: Prof. Dr. Andreas Birkenfeld
15:45 – 16:00
Therapie seltener Adipositasformen
Prof. Dr. Peter Kühnen, Berlin
16:10 – 16:25
Adipositas- und Diabetes-Therapie mit Polyagonisten: Von der Entdeckung zur Zulassung
Prof. Dr. Matthias Tschöp, München
16:35 – 16:50
Neues aus der Pipeline: Gewichtsreduzierende Medikationen der Zukunft
Prof. Dr. Timo Müller, München
17:00
Schlusswort
Prof. Dr. Stefan Endres